Faq

100g gekochter Reis haben durchschnittlich 130 Kcal.Verbrennst du also bei deinem Workout 500 Kcal, entspricht das ungefähr 385g Reis. Gemessen am globalen Preis für Reis von 1,40 Euro pro Kilo (www.globalproductprices.com) entspricht das ca. 0,55 Euro.

Die Web-Applikation holt sich derzeit die Daten aus der offenen Strava-API. Jeder, der einen Strava Account besitzt und seine Workouts hier hochlädt, kann DYCER benutzen – ganz egal welche Sportart er betreibt (solange die Kalorien von der App berechnet werden).

Falls du keinen Strava Account hast (und dir auch keinen erstellen möchtest) kannst du dir auf www.dycer.de/register einen Account erstellen.

 

Uns liegt es am Herzen, dass der größte Teil eurer Spende direkt bei den Menschen ankommt, die sie am dringendsten benötigen. Als gemeinnützige Unternehmergesellschaft geht es für uns nicht darum, Gewinn zu erwirtschaften und so nutzen wir lediglich 10% eurer Spende für die operativen Kosten von DYCER. Sollten wir feststellen, dass die laufenden Kosten auch mit einem geringeren Anteil der Spenden gedeckt werden können, spenden wir selbstverständlich mehr. Alle Abrechnungen, Spendenquittungen etc. posten wir im Bereich "News".

 

Die Spende wird auf dem Konto der gemeinnützigen Unternehmergesellschaft DYCER gesammelt und jeweils am Ende des Monats einem Projekt gespendet. Wichtig ist uns hierbei, dass die Spende auch wirklich bei den Menschen ankommt, die sie benötigen und nicht durch Gebühren aufgefressen wird. Wir werden jeden Monat ein gemeinnütziges Projekt aussuchen und vorstellen, in das die Spenden fließen. Wir zahlen uns selbst kein Gehalt.

Um einen Ultramarathon oder auch eine Triathlon Langdistanz zu finishen, will die Verpflegung gut geplant sein. Weil wir seit vielen Jahren in diesen Bereichen aktiv sind, ist uns häufiger aufgefallen wie absurd es ist, dass wir versuchen möglichst viele Kcal zu uns zu nehmen, während es Menschen gibt die hungern.

Nimmt man die durchschnittliche, tägliche Kalorienaufnahme in Industrieländern (in Deutschland ca. 3300 Kcal, vgl. https://idw-online.de/de/news8162) und in Entwicklungsländern (in Somalia ca.1580 Kcal, vgl. ebd.), erkennt man diese weit auseinanderliegende Kluft auf Anhieb. Um dieser exorbitant gewachsenen Schere zwischen armen und reichen Ländern und den damit verbundenen, sehr unterschiedlichen Nahrungsportionen entgegenzuwirken, hatte Ramon die Idee, die Höhe der Spende mit verbrannten Kalorien in Verbindung zu bringen. Im Klartext: Wenn ich anfange, von meinen aufgenommenen Kalorien, einen Anteil zu verbrennen und diesen dann in Form von Reis ärmeren Menschen zuteil werden lasse, kann ich als Privatperson die eben angesprochene Kluft zumindest etwas verringern.

 

 

Derzeit bieten wir PayPal und die Zahlung via Kreditkarte an.

Ja.  Allein durch zurückgelegte Kilometer oder verbrannte Kalorien können wir keine Spenden generieren. Nur indem wir selbst etwas von unserem Wohlstand abgeben, können wir anderen helfen.

Neben der Standardvariante, bei der du für die letzte bzw. aktuellste Aktivität spendest, kannst du nun auch die letzten 3,5 oder 10 Aktivitäten auswählen und diese zu einer Gesamtspende zusammenfassen.

Für Spenden gelten vereinfachte Nachweispflichten. Für Spenden über 300 Euro benötigst du eine Quittung, die du zwar nicht einreichen musst, aber aufbewahren solltest.

Schreib uns gern eine Mail und wir stellen dir eine Auflistung deiner Spenden mit den nötigen Dokumenten zur Verfügung.

Wir arbeiten an einer Lösung, mit der man sich seine eigene Spendenhistorie + Bescheinigung über die Gemeinützigkeit generieren kann (voraussichtlich ab Q1/Q2 2022)

Du kannst dich direkt mit deinen Strava Log-in Daten amelden. Dein Account wird dann automatisch erstellt.

Falls du Strava nicht nutzt, kannst du dir direkt auf www.dycer.de einen Account erstellen, mit dem du dann manuell spenden kannst (--> Registrieren).

Wenn ihr Vorschläge für Projekte oder Organisationen habt, die eurer Meinung nach die Spenden erhalten sollten, schreibt uns gern über das Kontaktformular.

Wichtig ist, dass die Spenden ohne Umwege und zusätzliche Kosten dort ankommen, wo sie gebraucht werden. Unsere Satzung regelt dies wie folgt:

 

"Die über die betriebenen Webseiten und Webapplikationen gesammelten Spenden werden an wohltätige Organisationen wie beispielsweise die Deutsche Welthungerhilfe e.V. sowie ausgesuchte Organisationen, die insbesondere Projekte im Bereich Mangel- und Unterernährung fördern und betreiben, weitergeleitet."

Nein. Der kostenlose Account von www.strava.com reicht aus, um DYCER nutzen zu können.

Unabhängig von deinen sportlichen Aktivitäten, kannst du DYCER und die auf der Website gelisteten Projekte gern mit einem freien Betrag unterstützen. Wenn du gern ein konkretes Projekt unterstützen willst, gib dies bitte im Verwendungszweck deiner Überweisung an. Wenn Du zusätzlich eine Spendenbescheinigung benötigst, füge im Verwendungszweck deine Anschrift hinzu. Dann wissen wir, an wen wir die Bescheinigung schicken sollen.

Die Kontoverbindung der gemeinnützigen UG lautet: 

DYCER gemeinnützige UG 

DE48 2699 1066 1753 5840 00

 

Radfahrten, Läufe, Spaziergänge und Wanderungen kannst du direkt mit der Strava-App auf deinem Telefon aufzeichnen. Damit Strava deinen Kalorienverbrauch errechnen kann, musst du nur dein Körpergewicht angeben. Für alle anderen Aktivitäten wird ein Partnergerät benötigt, dass z.B. deinen Puls erfasst (z.B. Wear OS by Google, Samsung, fitbit, Zepp, Zwift, wahoo, Polar, Suunto, Apple Health etc.)

Wenn du dich nicht mit Strava einloggst, sondern dir manuell einen Account auf www.dycer.de erstellt hast, kannst du deine Kalorien einfach eingeben und umrechnen lassen.

Ja! :-) 

Du kannst dich nun auch direkt auf www.dycer.de registrieren und dann manuell spenden, in dem du deine verbrannten Kalorien selbst eintippst, damit sie umgerechnet werden können.